Die erste Gipfel - Bibliothek der Welt im Wilden Kaiser
 
Home |Die Geschichte | Bücherliste | Gipfelbuch-Kontakt | Impressum | Links
 
     
Infos zum Hans Berger Haus und zur Bergsteigerschule Wilder Kaiser


  ERSTE GIPFELBIBLIOTHEK DER WELT ©
  DIE GESCHICHTE
 

DIE ERSTE GIPFELBIBLIOTHEK DER WELT ©

... wurde im Bergsommer 2006 am Hans-Berger-Haus im Wilden Kaiser von Hüttenwirtin Silvia Huber und Seminarleiterin Brigitte Weninger gegründet – als augenzwinkernde „Initiative GEGEN die Regalhaltung von Büchern und FÜR Literatur in der Natur.“

Für die erste Staffel baten sie 25 Freunde des Hauses ihre ganz persönlichen „Gipfel-Bücher“ zu nennen und ein paar Zeilen darüber zu schreiben. So entstand ein erstes schönes Plädoyer fürs Lesen und Unterwegs-Sein.

Die vorgeschlagenen Bücher wurden doppelt angekauft bzw. gespendet.25 Bücher verblieben in der „Basiscamp“-Bibliothek im Hans-Berger-Haus.

Ihre Doppelgänger wurden mit einem Info-Zettel in wetterfeste Taschen verpackt, von den Bergführern der
hauseigenen BERGSTEIGERSCHULE WILDER KAISER
auf die wunderbaren Gipfel der Umgebung gebracht und dort freigelassen.

Andere Bergfreunde fanden diese Bücher und nahmen sie mit nach Hause, lasen sie (oder auch nicht), nahmen mit der Gipfelbibliotheks-Seite Kontakt auf (oder auch nicht), und hinterlegten die Bücher im Idealfall auf einem anderen schönen Gipfel dieser Welt.

So ist es bis heute geblieben.
Im Bergsommer 2007 entstand nach unserem Vorbild die Gipfelbibliothek Laugen im Südtiroler Ultental, die genauso funktioniert.

Während der Bestand der Gipfelbibliothek im Hans-Berger-Haus Jahr für Jahr wächst, haben es einige freigelassene Buch-Zwillinge bis nach Peru oder ins Sauerland, auf den Dachstein oder nach Nepal geschafft. Einige tauchen nach Jahren Regalen plötzlich wieder auf; manche bleiben für immer verschollen.

Die Erste Gipfelbibliothek macht weiter.

 


Wenn SIE auch mitmachen wollen, wandern sie einfach mit offenen Augen durch die herrliche Berglandschaft des Wilden Kaisers.
• Vielleicht finden Sie ja eine Gipfel-Buch-Tasche und melden sich bei uns.
• Vielleicht besuchen Sie ein WILDE KAISERIN.SEMINAR und lassen auf einer Wanderung mit Ihrer Gruppe einen neuen „Buch-Zwilling“ frei.
• Vielleicht möchten Sie Ihr ganz persönliches „Gipfelbuch-Paar“ spenden –
unsere Partner-Buchhandlung fein.kost nimmt gerne Ihren Auftrag entgegen und sorgt für den Transport ins Kaisertal.
• Vielleicht wollen Sie mit einem Bergführer unserer BERGSTEIGERSCHULE auf einen Kaisergipfel klettern und Ihr Gipfel-Buch selber hinterlegen.
• Vielleicht möchten Sie es sich einfach in der heimeligen Stube des HANS-BERGER-HAUSES oder im „Himmel-Bett“ auf der Sommerwiese gemütlich machen, in einem Gipfelbibliotheks-Buch schmökern und dazu einen hausgemachten Himbeer-Topfen-Strudel genießen...

Das bleibt ganz Ihnen überlassen.

Wir freuen uns auf jeden Fall über Ihren Besuch oder eine kleine Nachricht!

BUCH FREI!

Info: www.bergsteigerschule.at



Info: www.bergsteigerschule.at
 
 
 
 
 
Eine Initiative GEGEN Regalhaltung von Büchern und FÜR Kultur in der Natur
www.bergsteigerschule.at